CMD-Behandlung

kiefergelenkproblem_paderborn

Cranio-Mandibuläre Dysfunktionstherapie

Die CMD ist eine Fehlfunktion im Bereich des Kiefergelenkes und kann sowohl lokale Beschwerden hervorrufen als auch kiefergelenksferne Symptome.

Mögliche Beschwerdebilder:

  • Kieferschmerzen
  • Kieferknacken
  • Mundöffnungsprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Nacken- und Schulterschmerzen
  • Tinnitus, Schwindel
  • Fehlstellungen der gesamten Wirbelsäule und des Iliosacralgelenks

Die Behandlung erfolgt interdisziplinär durch Zahnarzt, Kieferorthopäde und Physiotherapeut.

Die Physiotherapie ergänzt heute häufig die zahnärztliche Funktionstherapie mit einer entsprechenden Schienenversorgung. In der physiotherapeutischen Behandlung geht es darum die Kau- und Gesichtsmuskulatur zu entspannen sowie die Kiefergelenksbeweglichkeit und die gesamte Körperstatik zu verbessern.

Die Wahl der Behandlungsmethode ist abhängig von Ihrem individuellen Beschwerdebild.